Multisplit-System (Klimageräte) Funktionsbeschreibung

Energiesparfunktion

Zweiseitige Ventilatoren

Ein komfortables Raumgefühl wird mit Hilfe eines hybriden Luftstromes ermöglicht, welcher verschiedene Temperaturen und Geschwindigkeiten

Human Sensor speichern

Der Human Sensor registriert Bewegungen von Personen im Raum und fährt die Leistung herunter, sobald diese den Raum verlassen haben.

Human Sensor speichern & anhalten

Der Bewegungsmelder detektiert die Anwesenheit von Personen und entscheidet über Normal- oder Energiesparbetrieb oder stoppt das Gerät.

Sparmodus

Automatische Anpassung der Thermostateinstellung an die Temperatur, um unnötiges Kühlen oder Heizen zu vermeiden.

Begrenzung des Raumtemperatur-Sollwerts

Zur weiteren Energieeinsparung unter Berücksichtigung der Komforttemperatur der sich im Raum aufhaltenden Personen kann ein minimaler oder maximaler Temperaturbereich gesetzt werden.

Komfortfunktion

Leistungsstarkes Heizen

Nennheizleistung wird auch bei Außentemperaturen von bis zu -7°C gehalten.

Power-Luftverteiler

Eine mit Überwachungssensoren gesteuerte zusätzliche Luftauslassklappe wird geöffnet, um für unmittelbares Komfortgefühl zu sorgen.

Serverraumbetrieb

Interlock operation is possible by connecting 2 indoor units even in the low temperature.

Powermodus

Betrieb mit maximalem Luftstrom und maximaler Verdichtergeschwindigkeit für ein rasches behagliches Raumklima.

10°C HEIZ-Betrieb

Die Raumtemperatur kann auf mindestens 10°C eingestellt werden, sodass der Raum nicht zu kalt wird, wenn sich niemand darin aufhält.

"Low-Noise"-Modus

Einstellung des Geräuschpegels der Außeneinheit möglich.

Automatische Umschaltung

Automatische Umschaltung zwischen Kühlen und Heizen in Abhängigkeit von Ihren Temperatureinstellungen und den Einstellungen für die Raumtemperatur.

Up-/Down-Schwingklappe

Automatische Auf/Ab-Bewegung der Luftleitklappen

Automatischer Double-Swing

Komplexe Bewegungen der Schwingklappen ermöglichen automatisches Schwingen in horizontaler und vertikaler Richtung.

Automatische Lüftergeschwindigkeit

Ein Mikro-Computer passt bei Temperaturänderungen automatisch den Luftstrom an.

Auto-Restart

Bei plötzlichen Stromunterbrechungen wird die Klimaanlage automatisch im gleichen Betriebsmodus gestartet, sobald die Stromversorgung wieder hergestellt wird.

Anschließbarer Frischluftkanal

Die Außenluft kann über einen bauseitig beigestellten Kanal zum Lufteintritts-Ausbrechloch und optionalen Teilen zugeführt werden.

Frischluftzufuhr

Die Frischluftansaugung kann über einen Ventilator, der an eine externe Steuerungseinheit angeschlossen wird, erfolgen.

Anschließbarer Verteilkanal

Für die Luftverteilung kann ein bauseitig beigestellter Verteilkanal angeschlossen werden.

Individuelle Steuerung der Luftstromrichtung

Jede Klappe des 4-Wege-Gerätes kann individuell gesteuert werden, was für eine angenehme Belüftung sorgt.

Nutzerfreundliche Funktion

Auto-Off-Timer

Automatischer Betriebsstopp, wenn eine bestimmte Zeit seit dem Betriebsstart verstrichen ist.

Sleep-Timer

Ein Mikro-Computer passt automatisch und langsam die Raumtemperatur an, um Ihnen einen angenehmen Schlaf zu bereiten.

Programmtimer

Mit diesem digitalen Timer können die folgenden vier Optionen gewählt werden : ON, OFF, ON;→OFF oder OFF→ON.

Wochentimer

Für jeden Tag können unterschiedliche ON-OFF-Zeiten gesetzt werden.

Wochen- + Rücksetztimer

Mit dem Wochen- + Rücksetztimer kann die Temperatur für zwei Zeitspannen für jeden Wochentag gesetzt werden.

Filtersymbol

Zeigt mittels eines Lämpchens das Filterreinigungsintervall an.

Externer Fehlerausgang

Externer ON/OFF-Eingang

Reinigungsfunktion

Abwaschbares Paneel

Einfache Wartung durch abnehmbares Frontpaneel.

Installation

Automatische Luftstromeinstellung

Detektiert automatisch den erforderlichen Volumenstrom in jeder Anwendung und stellt diesen ein.

Kondensatpumpe standardmäßig

Blue Fin


DC-Modelle

i-PAM-Steuerung

i-PAM-Invertersteuerung ist eine Technologie, mit der Verluste durch die Anpassung der Stromkurve an eine Sinuskurve reduziert werden.

V-PAM-Steuerung

Mit der V-PAM-Steuerung kann mittels Vektorregelung der Einfluss des magnetischen Feldes bei gleichzeitig maximaler Geschwindigkeit und hoher Effizienz des Verdichters reduziert werden.